Blog

SEO für Kleinunternehmen

Kleine Unternehmen haben am härtesten mit ihren Mitbewerbern zu kämpfen, deswegen ist eine gute SEO-Strategie ein Muss. SEO sorgt dafür, dass deine Webseite aus den Milliarden anderer Webseiten heraussticht und von den Suchmaschinen leichter gefunden werden kann.
Grundvoraussetzung dafür ist ein SEO-Tool. Glücklicherweise werden diese immer benutzerfreundlicher und einfacher zu bedienen. Für ein Kleinunternehmen sollte ein SEO-Tool die folgenden Kriterien erfüllen:
– Es sollte präzise und verlässliche Daten liefern
– Es sollte einfach zu benutzen und einsteigerfreundlich sein
– Es sollte alle wichtigen Funktionen in sich vereinen
– Es sollte erschwinglich sein, selbst für ein Ein-Mann-Unternehmen
– Es sollte eine gratis-Testperiode bieten, damit Du das Tool testen kannst, bevor Du es kaufst

Ein Tool das diese Kriterien erfüllt ist SE Ranking. Darum werden wir auch damit fortfahren. Andere Tools bieten jedoch oft ähnliche Funktionen, also ist vieles des hier gesagten einfach übertragbar.

1. Tracke deine Rankings um zu wissen wo Du hinmusst

Dein Ranking ist deine Platzierung in den Suchresultaten für bestimmte Suchbegriffe. Wenn Du zum Beispiel eine Pizzeria in Dresden hast, könnten Leute auf dich stoßen die Suchbegriffe wie „Pizza Dresden“, „beste Pizza Dresden“, „Pizzeria in meiner Nähe“ und anderes benutzen. Dein Ranking ist, wie hoch Du nach einer solchen Anfrage aufgelistet wirst.

Diese Rankings musst Du im Auge behalten, um zu sehen was Du bei der Seiten-Optimierung richtig und was falsch machst. Tägliches Tracking erlaubt es dir, schnell zu reagieren wenn deine Rankings plötzlich fallen. Da deine Rankings deine Einnahmen beeinflussen, ist so eine schnelle Reaktion enorm wichtig.

SEO-Tools wie SE Ranking haben ein Ranking Tracking Tool das dir deine Rankings für unterschiedliche Suchanfragen anzeigt. Es kann dir sogar einen detailierten Bericht in Echtzeit anfertigen, alles was Du tun musst ist eine Suchmaschine und eine Zielregion auszuwählen. Dann kannst Du auch gleich sehen wie oft bestimmte Begriffe gesucht wurden – wenn manche viel öfter gesucht werden als andere, solltest Du natürlich primär versuchen dein Ranking bei diesen zu verbessern.

Nebenbei: Du kannst dir die selben Daten natürlich auch für deine Mitbewerber anzeigen, damit Du genau weißt von dem Du dir vielleicht ein paar Dinge abschauen kannst und wen Du einfach links liegen lassen kannst.

2. Webseiten-Audit

Wenn Google entscheidet wie es eine Webseite rankt, berücksichtigt es über 200 verschiedene Faktoren. Das ist eine Menge. Selbst SEO-Experten kennen nicht alle davon, aber sie konzentrieren sich auf die wichtigsten.
SE Ranking hat ein Tool namens Website Audit. Es simuliert einen Google Crawler und untersucht deine Webseite nach den wichtigen Ranking-Parametern, sowohl inhaltlich wie auch technisch. Am Ende bekommst Du einen detailierten Bericht darüber was Du anpassen und korrigieren musst.

Auch hier kannst Du das Tool auch wieder auf die Seiten deiner Konkurrenz anwenden und dir mal anschauen was die richtig oder falsch machen. Immer einen Blick wert.

3. Optimierung Schritt für Schritt planen

Du hast jetzt eine ganze Liste mit Probleme die einem perfekten Suchmaschinen-Ranking im Wege stehen. Was machst Du jetzt damit? Wo fängst Du an? Wo setzt Du die Prioritäten? Was Du jetzt brauchst ist ein Marketing-Plan.

Glücklicherweise hat SE Ranking den schon für dich zusammengestellt. Wenn Du das Audit abgeschlossen hast, findest Du auf deinem Account einen Schritt-für-Schritt-Guide zur Suchmaschinenoptimierung, inklusive pre-launch Strategien, Keyword Research, Content-Strategien und mehr. Jeder davon mit hilfreichen Tipps, Erklärungen warum sie wichtig sind und einer Anleitung für die praktische Umsetzung.

Es ist gut möglich, dass die resultierende Liste ziemlich lang ist. Aber keine Sorge, Du kannst sie dir einteilen. Mit jedem kleinen Schritt verbessert Du deine Webseite ein bisschen mehr.

Abschließend

Einer der Vorteile beim SEO ist, dass deine Erfolge recht schnell und deutlich sichtbar werden. Das hält die Motivation am Leben. Der ganze Prozess wirkt am Anfang etwas komplex und einschüchternd, aber mit jedem Schritt wirst Du ein bisschen mehr Einsicht darin bekommen, bis Du die innere Logik verstehst. Also: ruihg bleiben, dran bleiben und der Erfolg wird sich schon einstellen.

Schlagwörter: , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.