Archive

Die besten WordPress Plugins für schnellere Ladezeiten

In diesem Post stellen wir Dir mal ein paar Plugins vor, mit denen Du deine WordPress-basierte Seite schneller machen kannst.

Caching Plugins

Caching ist das vorübergehende Lagern von Webseiten und Bildern. Im Grunde legt dein Browser Kopien von besuchten Webseiten an um die Server zu entlasten und Brandbreite zu sparen.

Unsere Lieblings Cache-Plugins sind:

W3 Total Cache

WP Super Cache

WP Fastest Cache

Cache Enabler

 

Galerie Plugins

Wenn es um Ladezeiten geht, sind Bilder immer ein Grund zur Besorgnis. Je mehr Bilder sich auf einer Seite befinden, desto länger dauert es, diese zusätzlichen Daten zu laden. Das ist besonders problematisch wenn Du Bildergalerien auf deine Webseite hast. Viele Unternehmen und Privatpersonen benutzen diese um ihre Arbeit zur Schau zu stellen. Gehörtst Du auch dazu, brauchst Du ein Plugin für deine Galerie.

Ein gutes Galerie-Plugin hat ein Responsive-Design-Feature um deine Gallerie für Mobilgeräte ebenso zu optimieren wie für Desktop-PCs. Es sollte auch Features beinhalten, die es einfacher für deine Seite machen, Bilder schnell herunterzuladen und anzuzeigen.

Wir empfehlen:

Envira Gallery

Image Optimisation Plugins

Wo wir gerade von Bildern reden: es ist auch eine gute Idee, sich ein generelles Bilder-Plugin zuzulegen. Dieses wird dir dabei helfen, deine Bilder auf jeder einzelnen Seite deines Webauftritts zu optimieren. Diese Plugins helfen sehr dabei, deine Ladezeiten zu verbessern.

Stell es dir ein wenig vor wie einen Autohersteller, der überflüssiges Gewicht entfernt um das Auto schneller zu machen. Genau das gleiche passiert hier: das Plugin reduziert die Größe deiner Grafiken damit sie schneller geladen werden können.

Unsere Empfehlung:

WP Smush.it

Das ist ein großartiges Plugin das Bilder um alle nicht-essenziellen Komponenten erleichtern kann. Es kann sogar ungenutzte Farben entfernen, was auch noch den benötigten Speicherplatz reduziert.

Lazy Load Plugins

Das Konzept des ‚Lazy Load‘ bedeutet, die Teile einer Webseite erst dann zu laden wenn es notwendig ist. Wenn Du zum Beispiel eine Seite hast die aus viel Text besteht, mit einem großen Bild am Ende der Seite, dann kann sie eine ganze Weile zum Laden brauchen, ohne dass es für den User gleich ersichtlich ist, warum. Er könnte die Seite schon wieder verlassen haben, noch bevor sie fertiggeladen hat.

Mit einem Lazy Load Plugin kannst Du in diesem Fall den Text laden sobald Jemand die Seite betritt, aber das Bild erst wenn es nötig ist, z.B. wenn jemand weit genug nach unten scrollt um es auch zu sehen. Dies ist besonders hilfreich für größere Webseiten, die Probleme mit langen Ladezeiten haben. Ein Lazy Load Plugin wird hier die Ladeziten reduzieren und alle Seiten werden deutlich schneller geladen werden.

Die unserer Meinung nach besten Lazy Loading Plugins sind:

BJ Lazy Load

Rocket Lazy Load

Ajax Load More

All diese Plugins leisten solide Arbeit, damit kannst Du nichts falsch machen.

Wir haben Dir heute vier verschiedene Arten von Plugins vorgestellt, jede davon hilft Dir, einen Teil des Problem langer Ladezeiten in Angriff zu nehmen. Schon eines davon wird einen Unterschied machen, benutzt Du eines aus jeder Kategorie, wird der Unterschied umso größer.

Ich hoffe, Du fandest diesen Post hilfreich. Hast Du schon Erfahrungen mit diesen Plugins gemacht? Oder hat Dir etwas gefehlt? Hast Du eigene Tipps für gute Plugins, die wir noch gar nicht erwähnt haben? Lass es uns (und die anderen Leser) in den Kommentaren wissen!