Blog

Einfach mehr verkaufen – 10 schnelle Tipps

Hast Du einen Online-Shop? Dann muss ich Dir wohl nicht erklären, dass das Geschäft hart ist. Du stehst gegen Giganten wie Amazon und eBay, die millionenschwere Werbebudgets unterhalten, alles mit dem Ziel die Konkurrenz aus dem Geschäft zu drängen – und die Konkurrenz bist Du. Ist nicht persönlich gemeint, Geschäft ist halt Geschäft.

Aber hey: das heißt ja nicht, dass Du das einfach ertragen musst. Du kannst dich ja wehren. Deswegen geben wir Dir heute 10 Tipps mit denen Du deinen Online-Shop ein kleines bisschen besser machen kannst als die Konkurrenz.

#1 Sei mobile-friendly

Mobile Commerce – oder MCommerce – wächst beständig. Die Mehrheit des Online-Shoppings findet schon auf Mobilgeräten statt – Tendenz steigend. Wenn DU noch einen Grund brauchst: Mittlerweile bestraft Google sogar schon Webseiten die nicht für mobile User optimiert sind.

Die einfachste Lösung ist es, deine Webseite nach den Prinzipien des Responsive Design zu überarbeiten – damit sie immer optimal aussieht, egal ob sie von einem Desktop-Rechner, Laptop, Tablet oder Samrtphone aus angesehen wird.

Aber warum dort stoppen? Mach doch das gleiche auch mit deinen Emails, von Werbemails bis hin zu automatisierten Rechnungen.

#2 Livechat

Ein Livechat zeigt, dass Du dein Geschäft und deine Kunden ernst nimmst.

Es erlaubt dir, aktiv mit deinen Kunden zu interagieren, egal ob Du sie informierst, berätst oder Probleme klärst.

#3 Videos

Studien haben ergeben, dass Videos deine Conversion-Raten um bis zu 80% erhöhen können.

Videos können dem Kunden ein Produkt in Aktion zeigen, können Tipps und Tutorials geben oder einfach einen Überblick über den Bestellumfang geben.
Noch dazu sind gute, professionelle Videos immer noch vergleichsweise selten im Internet-Shopping, lassen dich also positiv herausstechen. Das wird sich früher oder später ändern, allerdings in dem Sinne dass Videos erwartet werden und ein Mangel daran dich negativ herausstechen lässt.

#4 Schnelles Hosting

Investiere in einen guten Hoster, [schamlose Eigenwerbung] zum Beispiel Host-On[/schamlose Eigenwerbung].

Deine Besucher wissen kurze Ladezeiten zu schätzen – und Google tut es auch.

#5 Sichere Webseite

HTTPS ist heutzutage der Standard für sichere Webseiten. Ansonsten kann ich nur das Fazit von Punkt #4 wiederholen: Gefällt den Kunden, ist gut für’s Suchmaschinenranking.

#6 Eigene Bilder

Viele Bilder machen sich immer gut. Keiner kauft gerne die Katze im Sack.

Aber: mach deine eigenen Bilder. Benutze nicht bloß die, die der Hersteller bereitgestellt hat. Das gibt dir die Chance, die Produkte richtig in Szene zu setzen, während Herstellerfotos meist eher neutral sind.

Denk dran: dank Seiten wie Pinterest kann ein ansprechendes Bild schon an sich einen Wert darstellen und geteilt werden.

#7 Eigene Beschreibungen

Kopiere nicht einfach die Produktbeschreibungen vom Hersteller. Google wird den doppelten Content erkennen und dich dafür abstrafen.

Also schreib deine eigenen Texte. Ein guter Ansatz ist es immer, dem Kunden ohne viel Fachjargon zu erklären was das Produkt ist und was es für ihn tun kann.

#8 Reviews

Kundenreviews sind wichtig und können eine Menge aussagen, also frag die Kunden ruhig danach.

Wenn Du welche hast, zeig sie direkt auf der Produktseite.

Tipp: Wenn deine Kunden etwas faul sind beim Review-schreiben, dann „ermuntere“ sie doch ein wenig. Zum Beispiel mit einem kleinen Rabatt-Gutschein für ihren nächsten Einkauf.

#9 Suchfunktion

Wenn Du mehr anbietest als eine Handvoll Artikel ist es wichtig, dass Leute sie schnell finden können, ohne sich durch seitenweise Menüs zu klicken.

Richte eine Suchfunktion ein. Irgendwo, wo man sie gut sehen kann.

#10 Danke für ihren Einkauf!

Wenn der Kunde einen Einkauf abgeschlossen hat, dann bedanke dich beim ihm. Das kann mit einer eigenen Seite geschehen oder mit einer kurzen Mail.

Ziel ist es, die Konversation mit dem Kunden fortzusetzen und vielleicht noch etwas von ihm zu bekommen: Social Media shares, Reviews, ein Abo deines Newsletters, Empfehlung an einen Freund, Teilnahme an einer Umfrage, etc.

Fazit

Das waren 10 schnelle Tipps mit denen Du mehr verkaufen kannst. Wenn Du Fragen hast – oder eigene Tipps hast – hinterlasse einen Kommentar!

Schlagwörter: , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.